B+W Graufilter F-Pro 106 ND 1,8 MRC 77mm

B+W Graufilter F-Pro 106 ND 1,8 MRC 77mm

Art.Nr.: 9380
89.899978 89,90 €
Lieferzeit: sofort lieferbar, 1-2 Tage
inkl. 19 % USt  zzgl. Versandkosten


Ladengeschäft
Ladengeschäft
Wir bieten auch Beratung vor Ort!

Ankaufservice
Best-Preis-Garantie
Bilderservice
Datenrettung

Digitalisierung
Fotostudio
Gebrauchtwaren
Kameraschutz
Pass- und Bewerbungsbilder

Reparaturservice
Überspielservice

CEWE Fotowelt
B+W Graufilter F-Pro 106 ND 1,8 MRC 77mm

Dieses um sechs Blendenstufen reduzierende B+W-Graufilter gilt in der bildmäßigen Fotografie schon als Extrem-Filter. Damit wird ohne Änderung der Blende (und Schärfentiefe) aus 1/60 s eine ganze Sekunde Belichtungszeit. Fließendes Wasser wird duftig-zart wiedergegeben. Ein Stativ ist in jedem Fall erforderlich.

Graufilter kommen zum Einsatz, wenn zu viel Licht die kreativen Möglichkeiten einschränkt. Sie reduzieren das Licht entsprechend ihrer Dichte. So ermöglichen sie längere Verschlusszeiten oder weiter geöffnete Blenden. Die Anwendungen sind vielfältig und teils experimentell. Bei sehr hellen Motiven im Schnee oder am Strand müsste trotz kürzester Verschlusszeit auch die Blende geschlossen werden. Damit ginge die Option auf knappe Schärfentiefe verloren, etwa für Porträts. Zu Wischeffekten bei Bewegungen verhelfen Graufilter, wenn bei gewünschter Blende die Belichtungszeit verlängert werden kann. So erscheint ein Wasserfall nicht mehr "eingefroren", sondern als Fließbewegung. Raffinierte Effekte erzielen Graufilter in der Architektur- oder Städtefotografie. Bei langen Belichtungszeiten von etlichen Sekunden werden Menschen, die durch das Bild laufen, verwischt oder gar nicht mehr wiedergegeben. Sehr dichte Filter erzeugen aus physikalischen Gründen einen Warmton, der in der Bildbearbeitung ausgeglichen werden kann.

106 ND 1,8 (B+W Typ) - Filterfaktor: 64 - Blendenwerte: +6

Achtung: Graufilter dürfen nicht zur direkten visuellen Sonnenbeobachtung benutzt werden (Erblindungsgefahr). Sie lassen die für das Auge schädliche UV- und IR-Strahlung passieren.